Eine Meisterleistung: Wie uns unser Immunsystem schützt

Bereits mit Geburt verfügt ein Mensch über eigene Abwehrkräfte, die mit der Zeit stetig weiter aufbauen. Diese Abwehrkräfte sind unser Immunsystem. Hätten wir unser Immunsystem nicht, wären wir stetig krank. Denn das Immunsystem schützt uns stetig vor Millionen von Bakterien, Viren und Keimen. Zum großen Teil merken wir von der Arbeit von unserem Immunsystem nichts.

Daraus besteht unser Immunsystem

Damit unser Immunsystem seine Aufgabe auch leisten kann, benötigt er eine Vielzahl an Zellen. Diese Zellen gibt es in unterschiedlichen Formen und Bezeichnungen, eine davon wird auch als Fresszelle genannt. Sie haben unterschiedlichen Aufgaben. Das gilt zum Beispiel auch für das Eiweiß in unserem Blut, was unter anderem für das Ausscheiden von schädlichen Bakterien, Viren und dergleichen verwendet wird. Wie bereits schon erwähnt, verrichtet unser Immunsystem seine Arbeit fast unbemerkt. Doch das ist nicht immer der Fall. Gerade in Fällen in denen das Immunsystem nicht stark genug ist, merkt man dieses natürlich. An einem Beispiel lässt sich die Stärke und die Wirkung vom Immunsystem sehr gut darstellen, nämlich bei Herpes. Herpes ist eine Infektion, die leider nicht heilbar ist. Eine Vielzahl an Menschen ist davon betroffen, nicht bei jedem Menschen kommt es aber zu einem Ausbruch der Infektion. Das hat im Wesentlichen mit der Stärke vom Immunsystem zu tun. Denn dadurch kann es zu keinem Ausbruch kommen. Und diesen Umstand kann man auch auf andere Erkrankungen übertragen. Gerade diese unterschiedliche Wirkung zeigt, wie wichtig ein funktionierendes Immunsystem für den Menschen ist. Durch Krankheit oder aber auch durch Medikamente, Umwelteinflüsse oder andere Faktoren kann es aber zu Störungen, bis hin zu einem totalen Zusammenbruch kommen. Das gilt es zu verhindern, in solchen Fällen sollte man unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Unser Immunsystem lernt stetig dazu

Bakterien, Viren und Keime verändern sich, darauf muss natürlich auch unser Immunsystem entsprechend reagieren. Denn schließlich kann es auch dann nur einen wirksamen Schutz bieten. So hat unser Immunsystem eine besondere Eigenschaft, es kann sich nämlich Bakterien, Viren und Keime merken und reagiert dementsprechend darauf, wenn der Körper wieder mit diesen in Berührung kommt. In gewisser Hinsicht ist der Kontakt mit diesen dementsprechend auch nützlich, denn dadurch baut es sich weiter aus. Letztlich erhöht sich dadurch der Schutz von unserem Immunsystem.

Schlagwörter: ,

Read Also

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.